Schwangerwerden   «Es war Gwion Bach, der mich beraubt hat, sagte Caridwen.»

Und sie setzte dem Flüchtenden nach. Als er sie sah, verwandelte Gwion sich in einen Hasen und floh weiter. Sie aber verwandelte sich in einen Windhund, der den Hasen einzuholen schien. Dieser aber lief zum Fluß und wurde ein Fisch. Da nahm Caridwen die Gestalt eines weiblichen Otters an und jagte ihn unter Wasser, bis es ihm einfiel, sich in einen Vogel zu verwandeln. Sie verfolgte ihn als Falke und ließ ihm keine Ruhe. Gerade, als sie auf ihn herabstoßen wollte und er schon vor Todesfurcht zitterte, sah er einen Haufen ausgedroschenen Weizen auf dem Boden einer Scheune und verwandelte sich in eines der Körner. Da wurde sie eine schwarze Henne, stolzierte zwischen dem Weizen umher, scharrte mit ihren Krallen, bis sie das Korn gefunden hatte und fraß es auf.

Wie die Geschichte sagt, war sie neun Monate mit ihm schwanger. Als sie ihn dann gebar, brachte sie es nicht über sich, ihn zu töten, denn er war ein so schönes Kind. So wivkelte sie ihn in einen Lederbeutel, warf ihn in die See und vertraute ihn am neunundzwanzigstcn Tag des April der Gnade Gottes an. - (wal)

Schwangerschaft

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 

Unterbegriffe

VB
Empfängnis

Synonyme