Riesen, erste   Jetzt, da es keine Riesen mehr gibt, fragt man sich, wieso es Riesen gegeben hat und wie ihre Rasse entstanden ist; sozusagen eine archäologische Frage nach uralten, begrabenen Überresten. Es gab einmal Riesen, sagt Giambattista Vico (Die neue Wissenschaft über die gemeinschaftliche Natur der Völker, 1744, II. Buch), wie man an ihren Knochen sieht, die unter der Erde verborgen liegen und bisweilen zum Vorschein kommen. Und sie waren eine rückläufige Form des Menschen. Vico sagt, dass nach der Sintflut die Erde voller Fäulnis und Moder war und die Vegetation alles wild überwucherte, dass auch die Söhne Noahs, die der Sintflut entronnen waren, verwilderten und sich mit ihren Nachkommen über Asien, Afrika und Europa verstreuten. Und da sie so von Kindesbeinen an in ihrem eigenen Mist und im Lehm lebten, der reich an Mineralsalzen und Dünger ist, wuchsen sie so gut gedüngt und bewässert heran, dass sich nach und nach die gesamte Rasse zu einer Rasse von Riesen entwickelte, wie die Wälder, denn auch diese waren riesenhaft wegen des fruchtbaren Erdreichs und hatten sich überall ausgedehnt. Man bedenke zudem, dass der Mensch, da es keine Lehrer und keine Schulen gab, die ihn zum Buckeln und Beugen gezwungen hätten, sich entfaltet hatte, wie sich die größten Bäume entfalten. So waren alle Menschen naturgemäß zu Riesen geworden. Und sie fühlten sich wirklich als Kinder der Erde, das heißt des fetten Lehms, und nicht so sehr als Kinder der Mutter, die sie gestillt und dann im Stich gelassen hatte, während die Erde sie immer in ihrem Schoß behalten, befeuchtet und gedüngt hatte, ohne sie je von sich zu weisen. <       Und hier beachte man, dass nach Vicos Behauptung die Riesen durchaus keine Rasse bilden, die neben der normalen Menschheit entstand, sondern dass wir, die Normalen, die dürftige, degenerierte, schmächtige und kränkliche Nachkommenschaft einer riesengroßen, kerngesunden Menschheit sind. Das lässt sich akzeptieren.

Dasselbe sagen auch die Eidechsen: Im Mesozoikum waren sie alle Brontosaurier; aber jetzt sind sie heruntergekommen, so klein und dünn taugen sie nur noch zur Jagd auf Mücken, Schmetterlinge und Würmchen.  - Ermanno Cavazzoni, Das kleine Buch der Riesen [Anhang]. Berlin 2010

Riesenevolution Anfang

Oberbegriffe
zurück 

.. im Thesaurus ...

weiter im Text 

Unterbegriffe

VB

 

Synonyme